• Viktoria Kröll

Der wahre Grund warum wir unfähig sind unser Leben zum positiven zu verändern

Und was der Elefant damit zu tun hat


Kennst du auch dieses Gefühl tief in dir drin das dir sagt, dass du endlich beginnen solltest abzunehmen, mehr Sport zu treiben, den Job zu wechseln, mehr für deine Erfolge zu tun, oder für die nächste Prüfung zu lernen? Kurz um endlich AKTIV zu werden?

Und trotzdem schiebst du es immer und immer wieder vor dir her um schlussendlich erst im letzten Moment oder gar nicht damit anzufangen.

Ja? Dann bist du damit nicht allein. Grund dafür ist gar nicht, dass wir es zu wenig wollen oder gar zu faul dafür sind. Nein!

Es ist einzig und allein der Elefant Schuld daran.

Natürlich fragst du dich jetzt was denn ein Elefant mit unseren Gewohnheiten zu tun hat.


Der Elefant steht für unser Unterbewusstsein. Stell dir einmal vor der Reiter möchte gerne nach links reiten. Der Elefant aber will gerade aus. Was denkst du wohin ihr gehen werdet? Genau! Ihr werdet weiterhin geradeaus laufen.

Dank einem der großartigsten Coaches unserer Zeit, Mentaltrainer, Hypnotiseur sowie Bestseller Autor, Alexander Hartmann durfe ich lernen wie wir unseren Elefanten Schritt für Schritt das tun lassen was wir wirklich wollen.


Der Schlüssel ist es seine Gewohnheiten zu ändern.


Die richtigen Gewohnheiten sind das Geheimnis für ein erfülltes und glückliches Leben.

4 Schritte um unser Unbewusstes auf Erfolg zu programmieren


Zu allererst ist es wichtig zu verstehen wie Gewohnheiten entstehen und was genau sie sind.

Gewohnheiten sind automatisierte Programme in unserem Gehirn die einfach und ohne bewusstes zutun ablaufen. Wie z.B. beim Autofahren. Sie entstehen durch Wiederholung. 1. Kontraproduktive Gewohnheiten erkennen und bewusst wahrnehmen.

Es kann auch helfen diese mit einem negativen anstatt einem positivem Gefühl zu belegen. Natürlich verschafft es einen kurzfristigen Vorteil nicht zum Sport zu gehen und stattdessen auf der Couch liegen zu bleiben. Langfristig gesehen aber macht es krank und unzufrieden. Wichtig ist es also langfristig zu denken.


2. Die 3 großen W´s "WARUM, WESHALB, WOFÜR"

Wie Alexander so schön sagt: " Kenne dein WARUM und lass es den Elefanten wissen.

Es reicht meiner Erfahrung nach nicht aus nur zu wissen, dass ich mir finanziellen Erfolg wünsche weil ich ein schönes Auto fahren oder tolle Urlaube machen möchte. Viel wichtiger noch ist das Warum hinter dem Warum. Welches Gefühl verbinde ich mit einem schönen Auto oder einem Luxusurlaub. Gefühle sind unser stärkster Treibstoff.

Auch Interessant mein Gastbeitrag in Melanie`s Honigperlen Blog: Erlaube dir endlich erfolgreich zu sein – 8 Prinzipe

3. Einen verbindlichen Plan erstellen (eine Art to Do Liste zum abhaken)

Ganz nach dem Motto was geschrieben steht ist Fakt. Eine Studie der Harvard University beweist, dass Ziele und Fortschritte unbedingt schriftlich festgehalten werden sollen.


a) Ziele festsetzen - dabei sind kleine sowie große Ziele erlaubt

b) Schritte die zu unternehmen sind um den festgesteckten Zielen näher zu kommen

c) Menschen deren Hilfe oder Unterstützung ich dafür brauche

d) Das wichtigste zuerst! Brian Tracy würde sagen "EAT THAT FROG"

Was soviel heißt wie: "Mach das Wichtigste zuerst!" Häufig ist die wichtigste Aufgabe auch die unangenehmste. Sobald diese erledigt ist, wird der Rest ein Kinderspiel.

e) Eines nach dem anderen - Hiermit werde ich ganz bestimmt viele Frauen enttäuschen. Multitasking ist eine Lüge. Auch das ist bewiesen. Wer viele Dinge gleichzeitig macht kommt sehr viel langsamer oder auch gar nicht ans Ziel. Lass dich beim erledigen der Aufgaben also nicht von E-Mails, WhatsApp oder anderen Menschen ablenken und erledige sie in einem Stück. Danach ist wieder Zeit für "unwichtigere" Tätigkeiten.


4. Wiederholung Wiederholung und Wiederholung

Wie bereits anfangs erwähnt entstehen neue Gewohnheiten durch Wiederholung. Durch einzelne Fußspuren oder auch Elefantenspuren ;) ensteht allmählich ein Trampelpfad. Im Gehirn werden neue Synapsen (Brücken) gebaut welche das neue, gesündere Verhalten automatisieren.

Auch interessant: Warum Handeln zum Erfolg führt

Ich wünsche viel Freude beim Ändern kontraproduktiver Gewohnheiten und freue mich über Erfahrungsberichte in den Kommentaren.










Deine Viktoria

56 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Black YouTube Icon
Kontakt
Nachricht

© 2023 by Personal Life Coach. Proudly created with Wix.com

Impressum

Viktoria Kröll
Durst 264

6290 Mayrhofen
Tirol / Österreich

​​

Tel: +436649141112

viktoria_kroell@hotmail.com