• Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Black YouTube Icon
Kontakt
Nachricht

© 2023 by Personal Life Coach. Proudly created with Wix.com

Impressum

Viktoria Kröll
Durst 264

6290 Mayrhofen
Tirol / Österreich

​​

Tel: +436649141112

viktoria_kroell@hotmail.com

  • Viktoria Kröll

Frühaufsteher oder Langschläfer?

Aktualisiert: 2. Aug 2019

Und warum es Sinnvoll ist ein Frühaufsteher zu werden.


Wenn du auch so wie ich es lange Zeit fabriziert habe gerne bis zur letztmöglichen Minute schläfst um dann bereits in den ersten Momenten des neuen Tages gestresst und unter Druck ins Bad zu hetzen um dir schnell die Zähne zu putzen, die Haare ein wenig in Form zu bringen, oder zu duschen, eventuell ein bisschen drüber zu schminken, anziehen und dann schnell die Wohnung oder das Haus zu verlassen um pünktlich zur Arbeit zu kommen, dann kennst du das bestimmt auch -

So wie der Tag beginnt zieht er sich meist bis zum Ende durch. Man rennt von Termin zu Termin, erledigt eine Aufgabe nach der Anderen und schafft doch nicht alles was man sich für den Tag vorgenommen hat. Warum ist das so?

"Der Morgen bestimmt den Tag."

Wer morgens schon unter Zeitdruck steht und sich nicht um die wirklich wichtigen Dinge, wie z.B. sich ein wenig Zeit für sich zu nehmen, kümmert wird den restlichen Tag nicht sehr produktiv und entspannt sein können.

5 Tipps wie du deinen Tag am besten beginnst

1. Stelle deinen Wecker mindestens eine Stunde früher als du es sonst tust und steh dann auch wirklich auf! Versuche nicht auf die Snooze Taste zu drücken. Wer bereits das Aufstehen hinaus schiebt, wird auch die restlichen Aufgaben des Tages hinauszögern.


2. Denke bereits nach dem Öffnen deiner Augen an etwas schönes. Zähl im Geiste die Dinge und Eigenschaften auf für die du dankbar bist. Stell dir deine Ziele vor und denke daran warum du aufstehst. Was willst du erreichen? - Wenn du ein Visionboard hast nimm dir die Zeit mindestens eine Minute lang all deine Träume und Wünsche zu visualisieren. Stell dir vor wie du alles was du dir für den heutigen Tag vorgenommen hast mit leichtigkeit erledigst und wie zufrieden du am Ende des Tages sein wirst.


3. Mach eine "Morgenmeditation" entweder für dich selbst oder geführt wie zum Beispiel die Geführte Meditation & Affirmationen für einen positiven Start in den Tag von Nina Beste.


4. Nimm dir genug Zeit für deine Morgenroutine. Genieße die Dusche, das Haare waschen, das Schminken und das Auswählen der passenden Klamotten für einen erfolgreichen Tag. 5. Schau in den Spiegel und sage dir selbst :"Du bist ein Gewinner! Du kannst alles erreichen und du hast es verdient!"oder ähnliche Affirmationen. Wähle auch gerne die Worte "Ich bin". Diese haben die größte Macht. - Achte bei deinen Affimationen darauf, sie immer positiv und ohne verneinungen zu formulieren. Das Wort "nicht" kann unser Unterbewusstsein nicht verarbeiten und so kommt immer nur das an was wir uns "nicht" wünschen anstatt dem was wir wirklich wollen.





Nun steht einem perfekten Tag nichts mehr im Wege!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Tipps und freue mich über ein Kommentar.

"Every morning you have two choices: Continue to sleep with your dreams or wake up and chase them!"

Deine Viktoria



125 Ansichten